Über uns

Die Förderung des Wissens- und Technologietransfers aus der energiewirtschaftlichen Forschung an der Technischen Hochschule Ulm in die Unternehmenspraxis ist die Aufgabe des Steinbeis-Transferzentrums Energiewirtschaft.

Energiewende, Digitalisierung und Sektorkopplung erfordern von EVUs und energieintensiven Unternehmen in vielen Bereichen eine völlig neue Aufstellung um im Wettbewerb bestehen zu können. Eine Unterstützung von Unternehmen zum Beispiel bei dieser Herausforderung ist die Zielsetzung der Gründung des Steinbeis-Transferzentrums Energiewirtschaft an der Technischen Hochschule Ulm im Mai 2018 durch Prof. Dr. Dietmar Graeber. Das Zentrum nutzt dabei die Transfer-Infrastruktur der Steinbeis-Stiftung für Wirtschaftsförderung (stw) in Stuttgart. Aktuelle Ergebnisse aus der energiewirtschaftlichen Forschung können dadurch zeitnah in die Unternehmenspraxis transferiert werden.

Mit seinen drei Schwerpunkten deckt das Zentrum wesentliche Unternehmensbereiche ab:  Studien und Beratung u.a. zur strategischen (Neu-)Ausrichtung inkl. Mergers/ Acquisitions, Digitale Lösungen u.a. im Bereich Stromhandel, Netzbetrieb und virtuellen Kraftwerken,  sowie Schulungen/ Weiterbildungen entlang der gesamten energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette.